Mittelmeer Kreuzfahrten

Mittelmeer Kreuzfahrten

MITTELMEER KREUZFAHRT

Das Mittelmeer ist wohl das beliebteste Kreuzfahrtgebiet der Deutschen. Eine kurze Anreise mit maximal 3 Stunden Flugzeit, zahlreiche abwechslungsreiche, kulturell interessante und geschichtsträchtige Häfen, traumhafte Strände, die berühmte mediterrane Küche und die heißen und trocken Sommermonate tragen zur Beliebtheit der Mittelmeer-Kreuzfahrt bei. Auch über Weihnachten und Silvester können die Temperaturen noch angenehm mild, sodass einige Kreuzfahrtschiffe das Mittelmeer auch im Winter und somit das gesamte Jahr lang bereisen. Von Portugal und Spanien, über Frankreich, Italien und Malta, bis hin zu Griechenland, Zypern, der Türkei und sogar Israel lassen sich die unterschiedlichsten Länder während einer Mittelmeer-Kreuzfahrt bereisen.

Portugal liegt zwar am Atlantik und nicht am Mittelmeer, dennoch machen viele Reedereien einen kleinen Abstecher in die beliebte Metropole Lissabon. Zahlreiche Museen, enge, gemütliche Gassen, alte Bauten aus maurischen Zeiten, das Ruinen des Convento do Carmo oder die Festung Castelo de Sao Jorge sind nur ein paar der unzähligen Highlights der Hauptstadt Portugals.

Weiter geht es nach Spanien. Das spanische Festland bietet eine unglaubliche Vielfalt an Möglichkeiten für alle Urlaubstypen. Besuchen sie z.B. Cadiz, eine alte, charmante Hafenstadt mit engen, verwinkelten Gassen, kleinen Geschäften und Restaurants oder das britische Überseegebiet Gibraltar mit seinem berühmten Affenfelsen. Wer tiefer in die Geschichte Andalusiens eintauchen möchte, wird sich auf den Hafen Malaga freuen, denn dort finden sich neben einigen Stadtstränden, Shoppingmeilen und ausgezeichneter Gastronomie auch viele alte Bauwerke und Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel die beiden maurischen Festungen Alcazaba und Castillo de Gibralfaro.

Außerdem lassen sich von hier aus viele der berühmtesten Städte Andalusiens besuchen, wie zum Beispiel Granada mit der mittelalterlichen Befestigungsanlage Alhambra oder Ronda mit der steinernen Brücke Puente Nuevo, welche die 120m tiefe Schlucht El Tajo überspannt. Aber auch Sevilla, die Hauptstadt Andalusiens, welche auch als „Wiege des Flamencos“ bekannt ist und den berühmten Alcazar-Palast beherbergt, ist durch einen Tagesausflug von hier zu erreichen.

Weiter entlang der spanischen Festlandküste treffen Sie während Ihrer Mittelmeer-Kreuzfahrt sicherlich auch auf die trubelige Hauptstadt Kataloniens: Barcelona. Beliebt bei vielen Städtereisenden und Wochenendurlaubern, besticht die Metropole durch zahlreiche Ausgeh- und Shoppingmöglichkeiten, einen langen, breiten und zu Fuß erreichbaren Sandstrand und natürlich einer Vielzahl von sehenswerten Attraktionen, wie zum Beispiel Gaudis markante Kirche Sagrada Familia, die beliebte Flaniermeile La Rambla, oder Parc Güell mit seinen bunten und durch Mosaik verzierten Gebäuden und Skulpturen, von dem man einen einzigartigen Panoramablick über Barcelona hat.

Wir verlassen das spanische Festland und setzen über zu den Balearischen Inseln Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera. Mallorca ist eigentlich ein fester Bestandteil von fast jeder Mittelmeer-Kreuzfahrt, besonders da der Hafen von Palma de Mallorca als Starthafen der meisten deutschen Reedereien für Kreuzfahrten im Mittelmeer dient. Zudem gilt Mallorca nicht ohne Grund als die beliebteste Insel der Deutsche: ob Shopping in den Straßen Palmas, ein entspannter Tag am Strand, ein Kurztrip an den Ballermann, die Natur genießen und Wandern im Tramuntana Gebirge oder eine Besichtigung der bekannten Drachenhöhlen – die Hauptinsel der Balearen bieten für jeden Urlaubstypen vielseitige Ausflugsmöglichkeiten.

Etwas weiter im Nordosten liegt Mallorcas kleine Schwester Menorca. Der schöne Naturhafen, in dem Sie Halt machen werden, liegt vor Mahon und ist der größte seiner Art im Mittelmeer. Die angrenzende Altstadt lädt zum entspannten Bummeln und Verweilen ein. Wer es ein wenig aktiver mag, sollte sich auf jeden Fall auf eine Radtour entlang der bezaubernden Küstenlandschaft einlassen.

Etwa 100km südwestlich von Mallorca befindet sich die vor allem bei partyfreudigem Publikum berüchtigte Insel Ibiza. Mit ihren zahlreichen Discotheken und hochwertigen Clubs mit angesagten DJs erringt sie Jahr für Jahr die Aufmerksamkeit vieler partylustiger Urlauber. Doch auch wer es lieber ruhiger mag, findet auf der grünen Insel Ibiza viele einsame Buchten und wunderschöne Naturlandschaften. Als Ausflugsmöglichkeit bietet sich immer wieder ein Besuch des berühmten Hippie Marktes oder der kleinen, überschaubaren Nachbarinsel Formentera an.

Wir verlassen langsam Spanien und setzen über in das Nachbarland Frankreich. Neben der bergigen Mittelmeerinsel Korsika, welche unter anderem als Napoleon Bonapartes Heimatinsel bekannt ist, hat auch Frankreichs Festland viele schöne Häfen zu bieten; besonders entlang der Côte Azur. Entdecken Sie auf Ihrer Mittelmeer-Kreuzfahrt zum Beispiel den besonders durch die Filmfestspiele bekannten Urlaubsort Cannes mit dem Boulevard de la Croisette, welcher entlang der Küste an vielen exklusiven Boutiquen, edlen Hotels und dem Stadtstrand vorbeiführt. Als Ausflug bietet sich immer wieder ein Abstecher in die beliebte Hafenstadt Nizza oder in das Fürstentum Monaco mit dem bekanntesten Stadtteil Monte-Carlo an. Einige Reedereien haben mittlerweile sogar Monaco als direkten Hafen in Ihren Routen verankert.

Langsam nähern wir uns einer der größten Seefahrernationen überhaupt: Italien. Mit großen, international bekannten Reedereien, wie z.B. MSC oder Costa Croiciere mit der deutschen Tochter AIDA, befördern sie jedes Jahr Millionen von Passagieren nicht nur über das Mittelmeer, sondern auch über den gesamten Globus. Diese Kreuzfahrten sind ebenfalls alle über unsere Website kreuzfahrthelden.de buchbar!

Italiens Küste hat zahlreiche einzigartige Häfen zu bieten. La Spezia ist beliebt für Trips nach Pisa mit dem schiefen Turm von Pisa oder ins stark durch die Renaissance geprägte Florenz, der Hauptstadt der Toskana. Von Civitavecchia aus lassen sich sehr gut Ausflüge nach Rom unternehmen; durch Highlights wie den Vatikan, das Colosseum, das Forum Romanum oder die Engelsburg werden Sie sicherlich noch lange an Ihre Mittelmeerkreuzfahrt erinnern. Besteigen Sie in Neapel den Vesuv oder besichtigen Sie dort die Ruinen von Pompei. Mit Häfen wie Messina, Catania oder Palermo ist auch die süditalienische Insel Sizilien, welche ebenfalls die größte Insel im Mittelmeer ist, mit ihren vielen antiken Stätten und dem Ätna, dem aktivsten Vulkan Europas, sehr gut zu erreichen und ebenfalls in viele Mittelmeerkreuzfahrten eingebunden. Die Seele baumeln lassen kann man wunderbar an einem der zahlreichen weißen Sandstrande Sardiniens oder man genießt die Natur während einer Wanderung durch die einzigartige Landschaft der Insel.

Weiter südlich finden wir den kleinen Inselstaat Malta, welcher im Laufe der letzten Jahrtausende und -hunderte von so vielen Völkern und Nationen belagert und eingenommen wurde, dass sich auf der gesamten Fläche der Insel noch heute u.a. unzählige römische, maurische, französische und britische Spuren finden lassen. Die Highlights von Malta lassen sich im Rahmen einer Mittelmeerkreuzfahrt sehr gut an einem Tag erkunden, da die Insel an Ihrer breitesten Stelle nur 27km misst.

Wir bleiben bei den Mittelmeerinseln und fahren hinüber zu dem Land, welches mit über 3000 Inseln die meisten von Ihnen besitzt: Griechenland. Natürlich können während einer Kreuzfahrt nicht alle von Ihnen angefahren werden, aber trotzdem kann man sich unter anderem auf einige Hightlighthäfen wie die charmanten und charakterstarken Inseln Santorin oder Mykonos freuen. Auch die beliebten Ferieninseln Kreta mit den Häfen Chania und Heraklion oder Rhodos stehen bei vielen sehr weit oben auf der Liste. Die ionischen Inseln Korfu und Kefalonia werden gerne im Rahmen einer Adria Kreuzfahrt besichtigt und im Bereich des griechischen Festlandes erweist sich meist Piräus, von wo aus die Hauptstadt Athen mit der Akropolis und weiteren Erben des antiken Griechenlandes nur noch einen Katzensprung weit entfernt ist, als einer der Höhepunkte.

Am östlichen Ende des Mittelmeeres wartet das sowohl griechisch als auch türkisch geprägte Zypern auf uns. Die vielseitige Insel ist sowohl reich an antiken und kulturellen Sehenswürdigkeiten aus den vergangenen Jahrhunderten und Jahrtausenden als auch an unterschiedlichen Stränden und Seebädern, die zum Baden, Tauchen und Schnorcheln einladen. Hinter Zypern steht dann auf manchen Routen noch Israel mit Haifa und Ashdod im Logbuch, bevor wir die Destination Mittelmeer verlassen und uns über den Suezkanal in Richtung Orient begeben…

Mittelmeer Kreuzfahrt
Mittelmeerinseln ab Korfu
Sommerferien 2021
KreuzfahrtHelden.de * Reisen und Kreuzfahrten powered by SEAhoi ... art your Cruise verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. OK